Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im zürcherischen Flurlingen ist am Freitagvormittag eine 49-jährige Frau erstochen worden, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Ihr 45-jähriger Ehemann wurde als mutmasslicher Täter festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Die Polizei war kurz vor 9.45 Uhr informiert worden, dass eine Frau Opfer eines Tötungsdelikts geworden sei. Die ausgerückten Polizisten fanden die Schweizerin mit Stichverletzungen in der Küche des Einfamilienhauses. Sie sei nicht mehr ansprechbar gewesen, so die Mitteilung.

Der Ehemann, auch er Schweizer, liess sich noch am Tatort widerstandslos festnehmen. Das Tatmesser wurde sichergestellt. Laut Mitteilung ist noch nicht klar, aus welchem Grund es zur Bluttat gekommen ist. Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen eingeleitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS