Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine 140-köpfige Jury hat unter 800 Bewerbern die besten Käsesorten ausgewählt.

FROMARTE/Marcel Bieri

(sda-ats)

Jean-Claude Pittet aus Cottens VD ist zum besten Schweizer Käsemeister 2016 gewählt worden. Er holte sich am Samstag im Vallée de Joux VD mit seinem Gruyère AOP Bergkäse den Swiss Cheese Award.

Hergestellt wurde der Sieger-Käse auf einer Alp in Brassus VD. Insgesamt bewarben sich 800 Schweizer Käser mit ihren Produkten um die Auszeichnung, wie die Organisatoren mitteilten.

Daneben verlieh die Jury Preise in 28 weiteren Kategorien, vom besten Emmentaler über den besten Appenzeller bis zum besten Sbrinz-, Raclette- oder Vacherin-Käse. Zu den 140 Juroren gehörten "bedeutende Akteure der Schweizer und der internationalen Käsebranche", sowie Chefköche und Journalisten aus Europa, Asien und Amerika.

Die Swiss Cheese Awards wurden in diesem Jahr zum 10. Mal verliehen. Die Veranstalter erwarten an dem zweitägigen Event mit mehr als 120 Ständen und Käsereien bis zu 15'000 Zuschauer. Das Ziel des Anlasses ist die Förderung der Qualität der Schweizer Käse. Ausserdem wollen die Organisatoren die verschiedenen Produkte in der Öffentlichkeit besser bekannt machen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS