Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Brüssel - Bei einem Chlorgas-Unfall in einem Schwimmbad in der belgischen Hauptstadt Brüssel ist am Samstag ein Kind schwer verletzt worden. Mehr als 50 Besucher mussten das Bad sofort verlassen, nachdem sie Chlorgas eingeatmet hatten, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga.
Das Kind wurde ins Spital gebracht. Die Polizei evakuierte das Gebäude und sperrte das Hallenbad ab. Der Grund für den Gasaustritt war zunächst unklar, Experten untersuchten den Fall. Chlorgas wird in Schwimmbädern zur Desinfektion des Badewassers genutzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS