Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Am Mittwoch müssen zahlreiche Spieler und Spielerinnen in Wimbledon verletzungsbedingt aufgeben oder verlieren. Das prominenteste Opfer neben Roger Federer Jo-Wilfried Tsonga.
In den ersten fünf Stunden des Turniertages mussten nicht weniger als sechs Spieler(innen) Forfait erklären. Am meisten tangiert wurden die Knie: John Isner, die Turniernummer 18, spürte beim dritten Aufschlag einen stechenden Schmerz und konnte gegen Adrian Mannarino (Fr) nur zwei Games spielen. Marin Cilic, die Nummer 10 des Turniers und Finalist beim Vorbereitungsturnier im Queen's Club, konnte gegen Kenny De Schepper (ATP 80) ebenfalls wegen Knieproblemen nicht antreten und Viktoria Asarenka aus dem selben Grund nicht zum Spiel gegen Flavia Pennetta antreten. Die Weissrussin hatte sich nicht rechtzeitig vom Sturz aus der Partie gegen Maria Joao Koehler erholt. Und zu schlechter Letzt erwischte es auch noch Jo-Wilfried Tsonga, der gegen Ernests Gulbis ebenfalls wegen Problemen am linken Knie aufgab.
Auch andere Körperteile spielten aber nicht mit. Veteran Radek Stepanek packte gegen Jerzy Janowicz die Rackets beim Stande von 2:6, 3:5 wegen eines schmerzenden Oberschenkels ein und Nadal-Bezwinger Steve Darcis trat gegen einen weiteren Polen (Lukasz Kubot) gar nicht an. Der Belgier hatte nach dem Sieg gegen den Spanier grosse Schulterprobleme. "Das ist natürlich eine gewaltige Enttäuschung, schliesslich spielte ich das Tennis meines Lebens."
Beeinträchtigt war auch Caroline Wozniacki. Die Dänin stürzte im dritten Game gegen Petra Cetkovska, verletzte sich dabei am Fuss, bewegte sich anschliessend eingeschränkt und musste sich mit vier Games bescheiden. Auch viele andere Spieler rutschten immer wieder aus. In den ersten Tagen ist das Gras rutschiger, weil vorher praktisch nie darauf gespielt wurde.
Daneben gab es abgesehen von der Niederlage von Roger Federer auch weitere Überraschungen. So scheiterte Maria Scharapowa, die Nummer 3 des Turniers, an Michelle Larcher de Brito (Por) 3:6, 3:6.
Wimbledon. All England Championships. Grand-Slam-Turnier (32,478 Mio Franken/Rasen). Männer-Einzel, 2. Runde: Sergej Stachowski (Ukr) s. Roger Federer (Sz/3) 6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 7:5, 7:6 (7:5). Andy Murray (Gb/2) s. Lu Yen-Hsun (Taiwan) 6:3, 6:3, 7:5. Ernests Gulbis (Lett) s. Jo-Wilfried Tsonga (Fr/6) 3:6, 6:3, 6:3 w.o. (Verletzung). Kenny de Scheeper (Fr) s. Marin Cilic (Kro/10) w.o. (Verletzung). Nicolas Almagro (Sp/15) s. Guillaume Rufin (Fr) 7:5, 6:7 (6:8), 6:3, 6:4. Adrian Mannarino (Fr) s. John Isner (USA/18) 1:1 w.o. (Verletzung). Michail Juschni (Russ/20) s. Vasek Pospisil (Ka) 6:2, 6:7 (3:7), 7:6 (9:7), 3:6, 6:4. Juan Monaco (Arg/22) s. Rajeev Ram (USA) 5:7, 6:2, 6:4, 6:2. Jerzy Janowicz (Pol/24) s. Radek Stepanek (Tsch) 6:2, 5:3 w.o. (Verletzung). Benoit Paire (Fr/25) s. Stéphane Robert (Fr) 6:4, 7:5, 6:4. Fernando Verdasco (Sp) s. Julien Benneteau (Fr/31) 7:6 (7:1), 7:6 (7:4), 6:4. Tommy Robredo (Sp/32) s. Nicolas Mahut (Fr) 7:6 (7:3), 6:1, 7:6 (7:5). Dustin Brown (De) s. Lleyton Hewitt (Au) 6:4, 6:4, 6:7 (3:7), 6:2. Viktor Troicki (Ser) s. Andrej Kusnezow (Russ) 6:4, 6:3, 6:4. Jürgen Melzer (Ö) s. Julian Reister (De) 3:6, 7:6 (7:2), 7:6 (7:5), 6:2. Lukasz Kubot (Pol) s. Steve Darcis (Be) w.o. (Verletzung).
Frauen-Einzel, 2. Runde: Flavia Pennetta (It) s. Viktoria Asarenka (WRuss/2) w.o. (Verletzung). Michelle Larcher de Brito (Por) s. Maria Scharapowa (Russ/3) 6:3, 6:3. Petra Kvitova (Tsch/8) s. Jaroslawa Schwedowa (Kas) w.o. (Verletzung). Petra Cetkovska (Tsch) s. Caroline Wozniacki (Dä/9) 6:2, 6:2. Eugenie Bouchard (Ka) s. Aa Ivanovic (Ser/12) 6:3, 6:3. Marion Bartoli (Fr/15) s. Christina McHale (USA) 7:5, 6:4. Vesna Dolonc (Ser) s. Jelena Jankovic (Ser/16) 7:5, 6:2. Sloane Stephens (USA/17) s. Andrea Petkovic (De) 7:6 (7:2), 2:6, 8:6. Carla Suarez Navarro (Sp/19) s. Mirjana Lucic-Baroni (Kro) 1:6, 6:3, 6:3. Kirsten Flipkens (Be/20) s. Bojana Jovanovski (Ser) 6:4, 6:4. Jekaterina Makarowa (Russ/25) s. Garbine Muguruza (Sp) 6:2, 6:7 (3:7), 6:4. Karin Knapp (It) s. Lucie Safarova (Tsch/27) 4:6, 6:4, 6:4. Alice Cornet (Fr/29) s. Hsieh Su-Wei (Taiwan) 6:3, 6:2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS