Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Calgary Flames gewannen in Nashville eine NHL-Partie mit Beteiligung dreier Schweizer 5:2. Jonas Hiller (Calgary) und Roman Josi (Nashville) spielten sogar Hauptrollen.

Sowohl Calgarys Goalie Hiller (27 Paraden) als auch Nashvilles Verteidiger Roman Josi (1 Tor, 1 Assist) wurden bei der Ehrung der drei besten Spieler der Partie berücksichtigt, gemeinsam mit dem Tschechen Jiri Hudler, der für die Flames zwei Tore und ein Assist verbuchte. Jonas Hiller feierte seinen 22. Saisonsieg. Roman Josi brachte die Predators mit seinem bereits 15. Saisontor früh 1:0 in Führung, und im Schlussabschnitt bereitete er auch noch den zweiten Treffer Nashvilles vor. Mit 15 Goals und 40 Assists hält sich Josi in der Skorerliste der NHL unter den besten 50 auf Platz 47. Lediglich zwei Verteidiger, Erik Karlsson von den Ottawa Senators und Brent Burns von den San Jose Sharks, sind noch vor Josi klassiert.

Zwei Wochen vor Ende der Qualifikation belegen vier der sechs Teams mit Schweizer Beteiligung Playoff-Plätze: Nashville (Josi) hat das Playoffticket bereits gelöst. Sehr gut sieht es auch für Minnesota (Niederreiter) aus. Auf Playoff-Plätzen mitten im Strichkampf liegen Calgary (Hiller, Diaz) und Vancouver (Sbisa, Weber), derweil San Jose (Müller) mit grosser Wahrscheinlichkeit und sicher Philadelphia (Streit) die Playoffs verpassen werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS