Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf dem Campus der Universität in Austin untersuchen Ermittler den Tatort nach einer tödlichen Messerstecherei.

KEYSTONE/AP Austin American-Statesman/JAY JANNER

(sda-ats)

Bei einer Messerstecherei auf dem Campus der Universität von Texas in Austin ist ein Student ums Leben gekommen, drei weitere wurden verletzt. Die Polizei teilte am Montag mit, ein 21-jähriger Verdächtiger sei festgenommen worden.

Er habe ein grosses Jagdmesser bei sich gehabt und sei ebenfalls Student der Hochschule. Ein Motiv für die Tat sei noch nicht bekannt. Die drei Verletzten seien in ein Spital eingeliefert worden. Zwei seien bereits wieder entlassen worden.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS