Alle News in Kürze

"Jack" heisst der neue Elefantenbulle im Zoo Basel. Er ist 24 Jahre alt und hat bisher in Ungarn gelebt.

Keystone/Zoo Basel (Torben Weber)

(sda-ats)

Auf der Suche nach einem Bullen für seine neue Elefantenanlage ist der Zoo Basel fündig geworden. "Jack", wie der Neue heisst, ist 24 Jahre alt und gegen fünf Tonnen schwer. Gelebt hat er bisher in einem ungarischen Zoo.

In seiner neuen Heimat ist "Jack" am Donnerstag angekommen, wie der "Zolli" am Freitag mitteilte. Rund 30 Stunden dauerte der Transport mit einem Sattelschlepper über eine Strecke von über 1300 Kilometer vom Sosto Zoo nach Basel.

Im "Zolli" hievte ein Kran den extragrossen Spezialcontainer mit dem Bullen auf die im März eröffnete Elefantenanlage. Dort muss "Jack" nun vorerst seine Bullenanlage erkunden, bevor er die vier Basler Elefantenkühe näher kennenlernen wird. Letztere hatten auch während der gesamten dreieinhalbjährigen Bauzeit im Zoo gelebt.

Der frühere Basler Elefantenbulle war dagegen vor dem Umbau nach Schweden gebracht worden. Ob er in seine frühere Heimat zurückkehrt oder ob Basel einen neuen Bullen erhält, war Gegenstand von Verhandlungen innerhalb des Europäischen Zuchtprogramms.

Gros sind die Hoffnungen bei den Zooverantwortlichen, dass "Jack" bald für Nachwuchs sorgt. Dass er dazu fähig ist, hat er schon in Ungarn gezeigt. Dort ist er 2015 erstmals Vater geworden. Und im Sosto Zoo ist derzeit eine Elefantenkuh trächtig von ihm.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze