Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einem Unfall eines polnischen Reisebuses auf einer Autobahn in Sachsen sind in der Nacht zum Samstag 17 Insassen verletzt worden, elf von ihnen schwer. Lebensgefahr bestehe jedoch bei keinem der Verunglückten, sagte ein Polizeisprecher.

Der Bus wurde völlig demoliert. "Das hätte auch schlimmer ausgehen können", sagte der Polizeisprecher. Der polnische Reisebus war von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gekippt.

Die Ursache des Unglücks, das sich gegen 2.00 Uhr erreignete, war zunächst unklar. Auch der 57-Jährige Busfahrer gehört zu den Schwerverletzten. Er soll von der Polizei befragt werden, sobald er vernehmungsfähig ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS