Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der britische Popsänger Elvis Costello bei einem Auftritt im Juni 2018 in der spanischen Hauptstadt Madrid. (Archivbild)

KEYSTONE/EPA EFE/JUANJO MARTIN

(sda-ats)

Popsänger Elvis Costello muss wegen einer Krebserkrankung seine Europa-Tour abbrechen. Er habe die Diagnose erst vor sechs Wochen erfahren, teilte der 63-jährige Brite am Freitag auf seiner Internetseite mit.

Sein Arzt habe ihm in dem Telefonat im Scherz empfohlen, mit dem Lottospielen anzufangen, berichtete Costello. "Er hatte selten, wenn überhaupt, einen so kleinen, aber sehr aggressiven bösartigen Tumor gesehen". Costello verriet nicht, an welcher Krebsart er leidet. Der Tumor habe aber mit einer einzigen Operation entfernt werden können.

Costello muss nun eine drei- bis vierwöchige Pause einlegen. Er habe sich daher entschlossen, lieber seine Fans zu enttäuschen, als schlechte Konzerte zu geben, die letztendlich auch ein Risiko für seine Gesundheit sein könnten, erklärte der Musiker, und sagte sechs noch geplante Konzerte seiner Europa-Tournee ab.

Costello kündigte aber ein neues Album an. Er habe zusammen mit seiner Band, den Imposters, eine "grossartige" Platte aufgenommen, die voraussichtlich im Oktober erscheinen werde. Costello hatte zuletzt 2013 das Album "Wise Up Ghost" veröffentlicht, das er zusammen mit der Hip-Hop-Band The Roots aufnahm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS