Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

England und Litauen führen die Schweizer EM-Qualifikationsgruppe E ohne Punktverlust an. Die Engländer gewinnen gegen San Marino 5:0, Litauen schlägt Estland 1:0.

Es war das erwartete Torfestival im Wembley. Die Engländer fügten dem letzten der FIFA-Weltrangliste wie bereits bei den bisherigen vier Duellen eine Kanterniederlage zu. Beim letzten Duell vor anderthalb Jahren hatte die Mannschaft von Roy Hodgson das kleine San Marino sogar mit 8:0 abgefertigt.

Fast 24 Minuten benötigte England gestern, um gegen San Marino das Skore zu eröffnen. Innenverteidiger Phil Jagielka traf nach einem Eckball. Und auch der zweite Treffer fiel nach einer Standardsituation: Wayne Rooney erzielte mittels Foulpenalty sein 42. Länderspiel-Tor. Nach der Pause schossen die eingewechselten Alex Oxlade-Chamberlain und Andros Townsend die weiteren Tore. Das 5:0 fiel nach einem Eigentor.

San Marino, das seit April 2001 auf einen Auswärtstreffer in einer Qualifikations-Partie wartet, hatte wenig entgegen zu setzen. Fast 80 Prozent der Zeit war der Ball in den Füssen der Gastgeber. Nach 90 Minuten hatten die Engländer 34 Schüsse abgefeuert und wiesen ein Corner-Verhältnis von 16:0 auf. Am Dienstag spielen die San-Marinesen daheim gegen die Schweiz. In den bisherigen 58 EM-Qualifikationspartien holten sie noch keinen Punkt.

Übernächster Gegner der Schweizer ist im Oktober dann Litauen. Die Litauer sind perfekt in die Qualifikation gestartet. Sie liessen auf das 2:0 bei San Marino ein 1:0 im 47. baltischen Duell gegen Estland folgen. Der nach einer Stunde eingewechselte Saulius Mikoliunas schoss den einzigen Treffer in der 76. Minute. Der 30-Jährige ist eigentlich nicht als Torschütze vom Dienst bekannt. Es war im 69. Länderspiel erst der fünfte Treffer. Litauen trifft am Sonntag nun daheim auf Slowenien.

Resultate: Slowenien - Schweiz 1:0 (0:0). Litauen - Estland 1:0 (0:0). England - San Marino 5:0 (2:0).

Rangliste: 1. England 6. 2. Litauen 6. 3. Estland 3. 4. Slowenien 3. 5. Schweiz 0. 6. San Marino 0.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS