Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Das FIFA-Exekutivkomitee hat noch keinen Entscheid über eine mögliche Winter-WM in Katar 2022 getroffen. Ein Entscheid wird frühestens Ende 2014 fallen.
Die FIFA-Exekutive tagte am Donnerstag und Freitag in Zürich, um die brisante Terminfrage zu klären. Nun soll ein Expertengremium nicht nur FIFA-Offizielle, sondern auch Mediziner, Verbände sowie TV- und Werbepartner in den Prozess einbinden. "Wir werden ein Konsultierungsverfahren mit allen Beteiligten in die Wege leiten. Das wird erst nach der WM 2014 abgeschlossen sein. Dann können wir mit Gewissheit sagen, welches der geeignete Zeitpunkt ist", sagte FIFA-Präsident Sepp Blatter.
Die genaue Terminfindung gestaltet sich schwierig, da sich besonders aus der englischen Liga grundsätzlicher Widerstand gegen eine Verlegung vom Sommer in den Winter formiert hat. Zudem scheint eine WM im Januar/Februar 2022 nicht möglich, weil dann Olympische Winterspiele stattfinden. Blatter befürwortet eine WM im November/Dezember, doch dann wären die Termine der europäischen Meisterschaften sowie der Europacup-Wettbewerbe stark tangiert.

SDA-ATS