Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Jorge Teixeira zieht sich beim Zürcher Derby gegen GC keine Halswirbel-Verletzung zu. Der FCZ-Verteidiger erleidet "nur" eine Gehirnerschütterung sowie kleine Frakturen am Oberkiefer und Nasenbein.
Der 27-jährige Portugiese war nach einem Zusammenprall mit GC-Stürmer Nassim Ben Khalifa bewusstlos liegen geblieben. Er wurde noch auf dem Rasen mit Sauerstoff versorgt und anschliessend in ein Spital überführt. Die ersten Bilder liessen Schlimmeres erahnen. Teixeira wird rund drei Wochen ausfallen.
Auch zwei Teamkollegen standen im Derby wegen Verletzungen nicht bis am Schluss auf dem Platz. Loris Benito zog sich in einem Luftduell mit Amir Abrashi eine starke Schwellung am linken Auge zu. Alain Nef laboriert an einer Muskelprellung, nachdem er von einem Mitspieler im Becken-Bereich getroffen worden ist. Beide sind für die Meisterschaftspartie vom Sonntag in Thun fraglich.

SDA-ATS