Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Erdbeben vor der indonesischen Insel Java hat am Dienstag Bewohner der Gegend in Angst und Schrecken versetzt. Berichte über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben.

Das Beben 140 Kilometer südlich der Stadt Cirebon hatte nach Angaben des Geologischen Dienstes der USA die Stärke 5,4. Sein Zentrum lag knapp 80 Kilometer unter dem Meeresboden.

Laut einem Bericht des Radiosenders El Shinta löste der Erdstoss in der Stadt Garut Panik aus. Indonesien liegt im pazifischen "Feuerring" mit zahlreichen Vulkanen, in dem Verschiebungen von Erdplatten immer wieder zu Erschütterungen führen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS