Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neun Monate nach seiner Niederlage gegen den Iren Sean Turner kehrt der Schweizer Schwergewichts-Boxer Arnold Gjergjaj vor Heimpublikum in Pratteln erfolgreich in den Ring zurück.

Der Georgier Gogita Gorgiladse war für den 33 Jahre alten Gjergjaj der erwartete Aufbaugegner. Bereits in der 2. Runde konnte der bekannteste Schweizer Schwergewichtler den Kampf durch K.o. vorzeitig für sich entscheiden. Im 33 Kampf feierte Gjergjaj damit seinen 31 Sieg, zum bereits 23. Mal beendete der Schweiz-Kosovare einen Kampf vorzeitig zu seinen Gunsten.

Der Sieg gegen Gorgiladse war besonders wichtig für die Moral Gjergjajs. Der neu von Beat Ruckli trainierte Boxer war zuletzt aus drei Kämpfen nur einmal als Sieger aus dem Ring gestiegen. Im Mai 2016 war Gjergjaj dem Engländer David Haye unterlegen, im Dezember 2017 folgte seine zweite Niederlage als Profiboxer gegen den Iren Turner.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS