Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rocklegende Eric Clapton will 150 Sammlerstücke, darunter 70 Gitarren, für einen guten Zweck versteigern. Die Erlöse aus der Auktion fliessen als Unterstützung direkt an das Rehabilitationszentrum auf der Antillen-Insel Antigua.

Das Crossroads Center, das Clapton 1998 gegründet hatte, behandelt alkohol- und drogenabhängige Menschen. Der 65-jährige Musiker selbst hatte in den 70er Jahren mit seinen Heroin- und Alkoholexzessen zu kämpfen.

Damit trennt sich der Gitarrist zum dritten Mal von begehrten Saiteninstrumenten; unter anderem wird auch eine Fender "Eric Clapton Signature" Stratocaster dabei sein, die zwischen 20'000 und 30'000 US-Dollar erzielen soll.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS