Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mexiko-Stadt - Den mexikanischen Sicherheitskräften ist ein weiterer Schlag gegen die Drogenmafia gelungen: Drogenboss Sergio Villareal alias 'El Grande' wurde in Puebla in Zentral-Mexiko festgenommen, wie am Sonntag aus Militärkreisen verlautete.
Villareal, der den Angaben zufolge in Diensten des Drogenkartells Beltrán Leyva steht, habe keinen Widerstand geleistet. Er sei zusammen mit zwei Begleitern festgenommen worden.
Ende August war Drogenbaron Edgar Valdez alias "Barbie" gefasst worden, der sich im zentralmexikanischen Bundesstaat Morelos und im südmexikanischen Bundesstaat Guerrero einen blutigen Kampf um die Führung des Drogenkartells Beltrán Leyva geliefert hatte.
Der Chef der Organisation, Arturo Beltrán Leyva, wurde im Dezember 2009 vom Militär getötet. Danach beanspruchten dessen Bruder Héctor sowie Valdez den Führungsposten.
In Mexiko tobt ein brutaler Kampf zwischen rivalisierenden Drogenbanden. Präsident Felipe Calderón hatte nach seinem Amtsantritt im Dezember 2006 eine Grossoffensive gegen die Drogenbanden gestartet. Rund 50'000 Soldaten sowie die Polizei sind dafür im Einsatz.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS