Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Saint-Etienne verliert in der 5. Runde der Ligue 1 weiter an Terrain zu den Spitzenteams. Gegen Angers holt der Tabellendritte nur ein 1:1. Olympique Marseille erleidet eine weitere Schlappe.

Das mit zwei Siegen ohne Gegentor gut in die Saison gestartete Olympique Marseille ist bereits in eine Krise geschlittert. Zwei Wochen nach dem 1:6 gegen Meister Monaco enttäuschte die im Sommer für über 60 Millionen Euro verstärkte Equipe des früheren Meistertrainers Rudi Garcia auch im eigenen Stadion masslos. Gegen den zuvor sieglosen Mittelfeldklub Stade Rennes lag Marseille schon nach zehn Minuten 0:2 zurück. Am Ende gab es ein 1:3 und viele Pfiffe.

In der Partie zwischen Saint-Etienne und Angers stand bereits nach neun Minuten und dem Ausgleich der Gäste durch einen verwandelten Handspenalty von Thomas Mangani das Schlussresultat im Stade Geoffroy-Guichard fest. Rémy Cabella hatte bei seinem Debüt für Saint-Etienne das Heimteam bereits in der 1. Minute in Führung gebracht.

Bei Saint-Etienne spielten die beiden Schweizer Verteidiger Léo Lacroix und Saidy Janko durch. Für den ehemaligen Sion-Verteidiger Lacroix war es der erste Einsatz von Beginn an in dieser Saison.

Nach dem starken Saisonstart mit drei Siegen setzte es für den französischen Rekordmeister zwei Wochen nach dem 0:3 gegen Leader Paris Saint-Germain eine weitere Enttäuschung ab.

Marseille - Rennes 1:3 (0:2). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 2. Khazri 0:1. 10. Bourigeaud 0:2. 70. Gnagon 0:3. 88. Sanson 1:3. - Bemerkung: 91. Mubele (Rennes) schiesst Foulpenalty über das Tor.

Saint-Etienne - Angers 1:1 (1:1). - 29'740 Zuschauer. - Tore: 1. Cabella 1:0. 9. Mangani (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: Saint-Etienne mit Lacroix und Janko. 48. Rote Karte gegen Pajot (Saint-Etienne). 83. Rote Karte gegen Crivelli (Angers).

Weiteres Resultat: Lyon - Guingamp 2:1. - Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 5/15 (19:3). 2. Monaco 5/12 (14:8). 3. Lyon 5/11 (11:5). 4. Saint-Etienne 5/10 (6:4). 5. Bordeaux 5/9 (9:6). 6. Caen 5/9 (5:3). 7. Angers 5/7 (7:5). 8. Nantes 5/7 (2:4). 9. Toulouse 5/7 (8:11). 10. Marseille 5/7 (7:10). 11. Nice 5/6 (7:6). 12. Guingamp 5/6 (6:8). 13. Amiens 5/6 (4:7). 14. Rennes 5/5 (9:9). 15. Troyes 5/5 (4:5). 16. Lille 5/5 (4:6). 17. Montpellier 5/4 (3:5). 18. Strasbourg 5/4 (4:8). 19. Dijon 5/4 (6:12). 20. Metz 5/0 (2:12).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS