Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lady Gaga im Februar in der Halbzeitpause der NFL Super Bowl. Auch die Auftritte auf der Joanne World Tour sollen ähnlich "energetisch" sein. Am 11. Februar 2018 kann man sich im Zürcher Hallenstadion davon überzeugen. (Archivbild)

Keystone/AP/MATT SLOCUM

(sda-ats)

Lady Gaga ist offenbar wieder einsatzfähig. Im November setzt sie ihre Nordamerika-Tour fort, im Januar und Februar kommt sie nach Europa. Das ausgefallene Konzert vom 24. September im Zürcher Hallenstadion wird am 11. Februar nachgeholt, wie Live Nation mitteilt.

Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets für die im September ausgefallene Show behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Wer den Ersatztermin nicht wahrnehmen möchte, muss sich das Ticket bis spätestens eine Woche vor dem neuen Konzerttermin erstatten lassen. Tickets für das Nachholkonzert sind ab sofort erhältlich. Gemäss ticketcorner.ch sind Sitzplätze rar, Stehplätze aber noch reichlich vorhanden.

Bevor Lady Gaga ihre Tournée wegen Folgen ihrer chronischen Fybromyalgie unterbrechen musste, hatte sie viel Lob erhalten: "Es wird in diesem Jahr nicht mehr viele Arena-Auftritte mit solch gesanglicher Verve geben", erklärte die "New York Times" und "Variety" lobte sie für "ihren ausdauernden Gesang und ihre energetische Performance“. Geboten werde auf der Joanne World Tour ein "multimediales Spektakel", versprach unter anderen die "LA Times".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS