Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Testspiele vom Dienstag - Giovanni Trapattoni hat als Coach von Irland einen Prestigesieg über sein Heimatland Italien gefeiert.
Die Iren setzten sich im Test-Länderspiel gegen die "Squadra Azzurra" in Lüttich 2:0 durch. Keith Andrews (36.) und Simon Cox (89.) trafen für die Mannschaft von der grünen Insel. Für Italien unter Cesare Prandelli war es die erste Niederlage nach zehn Spielen.
Italien - Irland 0:2 (0:1). - Maurice Dufrasne, Lüttich. - 20'000 Zuschauer. - SR Gumienny (Be). - Tore: 36. Andrews 0:1. 89. Cox 0:2.
Italien: Viviano; Cassano, Gamberini, Chiellini, Criscito (79. Balzaretti); Nocerino (59. Gilardino), Pirlo (46. Palombo), Marchisio; Montolivo; Pazzini (59. Giovinco), Rossi (46. Matri).
Bemerkung: Italien ohne Buffon, Ranocchia und Cassano (alle geschont) sowie De Rossi (intern gesperrt), Thiagob Motta, Aquilani und Balotelli (alle verletzt).
Österreich - Lettland 3:1 (0:0). - Graz. - 8500 Zuschauer. - Tore: 49. Mihadjuks 0:1. 74. Dibon 1:1. 81. Harnik 2:1. 96. Harnik (Foulpenalty) 3:1. - Bemerkungen: Lettland mit Torhüter Vanins (Sion). 88. Gelb-Rote Karte gegen Mihadjuks. 93. Rote Karte gegen Vanins wegen einer Notbremse. 97. Gelb-Rote Karte gegen Klava (Lettland).
Weitere Testspiele vom Dienstag: Australien - Serbien 0:0. Japan - Tschechien 0:0. Südkorea - Ghana 2:1 (1:0). Norwegen - Litauen 1:0 (0:0). Russland - Kamerun 0:0.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS