Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Testspiele vom Dienstag - Giovanni Trapattoni hat als Coach von Irland einen Prestigesieg über sein Heimatland Italien gefeiert.
Die Iren setzten sich im Test-Länderspiel gegen die "Squadra Azzurra" in Lüttich 2:0 durch. Keith Andrews (36.) und Simon Cox (89.) trafen für die Mannschaft von der grünen Insel. Für Italien unter Cesare Prandelli war es die erste Niederlage nach zehn Spielen.
Italien - Irland 0:2 (0:1). - Maurice Dufrasne, Lüttich. - 20'000 Zuschauer. - SR Gumienny (Be). - Tore: 36. Andrews 0:1. 89. Cox 0:2.
Italien: Viviano; Cassano, Gamberini, Chiellini, Criscito (79. Balzaretti); Nocerino (59. Gilardino), Pirlo (46. Palombo), Marchisio; Montolivo; Pazzini (59. Giovinco), Rossi (46. Matri).
Bemerkung: Italien ohne Buffon, Ranocchia und Cassano (alle geschont) sowie De Rossi (intern gesperrt), Thiagob Motta, Aquilani und Balotelli (alle verletzt).
Österreich - Lettland 3:1 (0:0). - Graz. - 8500 Zuschauer. - Tore: 49. Mihadjuks 0:1. 74. Dibon 1:1. 81. Harnik 2:1. 96. Harnik (Foulpenalty) 3:1. - Bemerkungen: Lettland mit Torhüter Vanins (Sion). 88. Gelb-Rote Karte gegen Mihadjuks. 93. Rote Karte gegen Vanins wegen einer Notbremse. 97. Gelb-Rote Karte gegen Klava (Lettland).
Weitere Testspiele vom Dienstag: Australien - Serbien 0:0. Japan - Tschechien 0:0. Südkorea - Ghana 2:1 (1:0). Norwegen - Litauen 1:0 (0:0). Russland - Kamerun 0:0.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS