Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ersten Wettkämpfer bei der Patrouille des glaciers sind in den Startlöchern. Rund die Hälfte der angemeldeten 1520 Teams startet am Mittwochabend ab 21 Uhr von Zermatt VS und am Donnerstag früh ab 3.30 Uhr von Arolla VS aus.

Die Wetterbedingungen dürften für das anstehende Wettrennen gut sein. Doch die Organisatoren werden erst um 19.30 Uhr definitiv entscheiden.

Jene Teams, die am Mittwoch und Donnerstag den Lauf absolvieren werden, gehören nicht zu den Favoriten. Diese werden erst am Samstagmorgen das Rennen absolvieren. Sie starten um 3.30 Uhr früh von Zermatt aus. Ihr Ziel ist Verbier VS, das 53 Kilometer entfernt liegt. Ausserdem gilt es, 8000 Meter Höhendifferenz zu überwinden. Die ersten werden voraussichtlich gegen 8.30 Uhr am Zielort eintreffen.

Problematisch dürfte sich der angekündigte Temperaturanstieg auf die Veranstaltung auswirken. Denn dadurch erhöht sich das Lawinenrisiko jeweils im Laufe des Tages. Die Organisatoren rufen deshalb zur Vorsicht auf, vor allem in den höher gelegenen Gebieten.

SDA-ATS