Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Borussia Mönchengladbach verpasst in der 2. Runde der Bundesliga den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Der Schweizer Internationale Denis Zakaria gelingt beim 2:2 in Augsburg die Torpremiere.

Zakaria, der im Sommer von den Young Boys an den Niederrhein gewechselt hatte, schoss nach sieben Minuten das 1:1, als er sich mit einem Doppelpass durch die Augsburger Abwehr spielte, alleine vor Keeper Marwin Hitz cool blieb und zum Ausgleich traf. Alfred Finnbogason hatte den Gastgeber bereits nach 35 Sekunden in Führung gebracht.

Nach einer halben Stunde brachte Oscar Wendt die Gäste aus Mönchengladbach, die auch mit Nico Elvedi und dem starken Yann Sommer antraten, 2:1 in Front, zum zweiten Sieg reichte es aber nicht. Sergio Cordova glich für den Gastgeber in der 89. Minute zum verdienten 2:2 aus.

Neben dem am Freitag siegreichen Hamburger SV stehen auch Titelverteidiger Bayern München und Borussia Dortmund nach zwei Spieltagen mit dem Punktemaximum da. Die Münchner waren bei ihrem Gastspiel in Bremen zwar das bessere Team, taten sich mit dem Toreschiessen allerdings lange schwer. Robert Lewandowski erlöste die Münchner mit dem 1:0 in der 73. Minute, als er die Vorlage von Kingsley Coman mit dem Absatz ins Tor lenkte. 120 Sekunden später doppelte der Pole nach und entschied mit dem 2:0 die Partie.

Borussia Dortmund setzte sich zuhause gegen Hertha Berlin ohne Probleme ebenfalls 2:0 durch. Pierre-Emerick Aubameyang, der beste Torschütze der letzten Saison, traf auch im zweiten Saisonspiel und lenkte nach einer Viertelstunde die Flanke von Nuri Sahin ins Netz. Nach knapp einer Stunde sorgte Mittelfeldspieler Sahin mit einem herrlichen Drop-Kick zum 2:0 für die Entscheidung für den BVB, bei dem Roman Bürki im Tor eine tadellose Partie zeigte.

Wie Bremen hat auch Mainz mit Fabian Frei nach zwei Runden noch keinen Punkt auf dem Konto. Die Mainzer verloren nach dem 0:1 vor einer Woche gegen Hannover auch das nächste Duell mit einem Aufsteiger und unterlagen in Stuttgart 0:1. Das Tor des Tages erzielte Verteidiger Holger Badstuber mit dem Kopf (53.). Zehn Minuten vor Schluss verschoss der Gastgeber noch einen Penalty.

Zum ersten Punktgewinn kam Bayer Leverkusen beim 2:2 gegen Hoffenheim (mit Steven Zuber). Das Team von Heiko Herrlich war zwar über weite Strecken die bessere Mannschaft, lag zweimal in Führung, musste sich am Ende aber trotzdem mit nur einem Punkt begnügen. Admir Mehmedi bereitete nach seinem Treffer am 1. Spieltag gegen Bayern München gegen Hoffenheim das zwischenzeitliche 2:1 von Karim Bellarabi vor.

Wolfsburg kam beim 1:0 in Frankfurt (mit Gelson Fernandes) zu einem glückhaften Sieg. Daniel Didavi schoss in der 22. Minute das Tor des Tages.

Augsburg - Borussia Mönchengladbach 2:2 (1:2). - 29'243 Zuschauer. - Tore: 1. Finnbogason 1:0. 7. Zakaria 1:1. 30. Wendt 1:2. 89. Cordova 2:2. - Bemerkung: Augsburg mit Hitz, Borussia Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi und Zakaria (bis 63.), ohne Drmic (verletzt).

Werder Bremen - Bayern München 0:2 (0:0). - 42'100 Zuschauer. - Tore: 72. Lewandowski 0:1. 75. Lewandowski 0:2. - Bemerkung: Werder Bremen ohne Garcia (Ersatz).

Eintracht Frankfurt - Wolfsburg 0:1 (0:1). - 46'000 Zuschauer. - Tor: 22. Didavi 0:1. - Bemerkung: Eintracht Frankfurt mit Gelson Fernandes (bis 65.).

Bayer Leverkusen - Hoffenheim 2:2 (1:0). - 27'106 Zuschauer. - Tore: 32. Wendell (Foulpenalty) 1:0. 47. Kramaric 1:1. 49. Bellarabi 2:1. 70. Uth 2:2. - Bemerkung: Bayer Leverkusen mit Mehmedi (bis 77.), Hoffenheim mit Zuber (bis 57.).

VfB Stuttgart - Mainz 1:0 (0:0). - 53'150 Zuschauer. - Tor: 53. Badstuber 1:0. - Bemerkungen: VfB Stuttgart ohne Grgic (verletzt), Mainz mit Frei (bis 81.). 80. Terodde (VfB Stuttgart) schiesst Foulpenalty an den Pfosten.

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 2:0 (1:0). - 81'360 Zuschauer. - Tore: 15. Aubameyang 1:0. 57. Sahin 2:0. - Bemerkung: Borussia Dortmund mit Bürki, Hertha Berlin ohne Lustenberger und Stocker (beide Ersatz).

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 2/6 (5:0). 2. Bayern München 2/6 (5:1). 3. Hamburger SV 2/6 (4:1). 4. Borussia Mönchengladbach 2/4 (3:2). 4. Hoffenheim 2/4 (3:2). 6. Schalke 04 1/3 (2:0). 7. Hannover 96 1/3 (1:0). 8. Hertha Berlin 2/3 (2:2). 9. VfB Stuttgart 2/3 (1:2). 10. Wolfsburg 2/3 (1:3). 11. SC Freiburg 1/1 (0:0). 12. Augsburg 2/1 (2:3). 13. Eintracht Frankfurt 2/1 (0:1). 14. Bayer Leverkusen 2/1 (3:5). 15. RB Leipzig 1/0 (0:2). 16. Mainz 05 2/0 (0:2). 17. 1. FC Köln 2/0 (1:4). 18. Werder Bremen 2/0 (0:3).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS