Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rafael Nadal fehlt beim ATP-Turnier in Peking nur ein Sieg zu seinem ersten Hartplatz-Titel seit fast zwei Jahren. Er trifft auf Novak Djokovic.

Der Weltranglisten-Achte Nadal setzte sich im Halbfinal 7:5, 6:3 gegen den Italiener Fabio Fognini (ATP 28) durch, gegen den er in diesem Jahr bereits dreimal verloren hatte. Im Final ist er gegen die überlegene Weltnummer 1 aber klarer Aussenseiter.

"Ich bin sehr glücklich darüber, im Final zu sein", sagte der 29-jährige Nadal. "Das wird dann ein Spiel zum Geniessen." Der 14-fache Grand-Slam-Sieger hat Djokovic letztmals im Juni 2014 im Final des French Open bezwungen. Der Serbe ist in China bei seinem sechsten Start noch ungeschlagen. Auf dem Weg in den Final gab er in vier Partien nur gerade 14 Games ab, im Halbfinal gewann er gegen David Ferrer (ATP 7) sicher 6:2, 6:3.

Nadal macht in Peking wie Ferrer einen grossen Schritt Richtung Masters-Qualifikation.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS