Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Alexander Zverev gewinnt in Rom seinen ersten ATP-Titel auf Masters-1000-Stufe.

Der erst 20-jährige Deutsche bezwang im Final des mit 4,507 Mio. Euro dotierten Turniers Novak Djokovic, der am Samstag im Halbfinal Dominic Thiem nur ein Game überlassen hatte, nach starker Leistung 6:4, 6:3.

Zverev wird damit am Montag in der Weltrangliste als Zehnter erstmals in die Top Ten vorrücken. Der Sohn des gleichnamigen ehemaligen sowjetischen Profis und Bruder von Mischa Zverev ist der erste in den Neunzigerjahren geborene Spieler, der ein ATP-1000-Turnier gewonnen hat.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS