Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nico Hischier steht erstmals im Trikot der New Jersey Devils auf dem Eis.

Der Nummer-1-Pick der NHL hat sein erstes Trainingscamp mit seinem neuen Klub begonnen. An der Seite von 32 anderen Spielern, zumeist Neuzugängen der Devils, absolviert er bis am Samstag das sogenannte Development Camp.

Neben Trainings stehen im Prudential Center in Newark viele Matches und Wettbewerbe aller Art im Programm. Zudem sind Aktivitäten neben dem Eis wie etwa gemeinsames Kochen geplant.

"Wir stellen unsere Mannschaft nicht im Juli zusammen", erklärte der zum Führungsstab gehörende Tom Fitzgerald. "Das Ziel des Camps ist, die Spielern an den Klub heranzuführen." Erwünscht seien Neuzugänge, die Wettkampf-Geist und Führungsqualitäten bewiesen, ohne dabei den Blick für das Team zu verlieren.

Für Hischier geht es in den nächsten Tagen darum zu zeigen, dass er nicht nur das Talent, sondern auch die nötige mentale Stärke hat, um in der NHL zu spielen. "Die Entscheidungsträger der Devils gehen davon aus, dass ich sofort in der NHL spielen kann. Sollten sie aber nach einigen Wochen zu einem anderen Schluss kommen, setzen wir uns an einen Tisch, um darüber zu diskutieren", hatte der 18-jährige Walliser letzte Woche bei einem Abstecher in der Schweiz erklärt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS