Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Passagierrekord im vergangenen Jahr steigt die Zahl der Fluggäste auf dem Flughafen Basel-Mülhausen weiter an. Im ersten Quartal 2013 wurde ein Wachstum von 8 Prozent registriert. Dagegen ist die Fracht weiter rückläufig.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden auf dem EuroAirport (EAP) 1,13 Mio. Fluggäste gezählt. Das sind 80'329 mehr als in der Vorjahresperiode, wie der auf der Website des EAP veröffentlichten Statistik zu entnehmen ist.

Mit diesem Wachstum wurden die Erwartungen der Flughafendirektion übertroffen: Diese hatte Anfang Jahr für 2013 eine Zunahme um 3 Prozent auf 5,5 Mio. Passagiere prognostiziert.

Beim Güterumschlag, der schon 2012 um 9 Prozent geschrumpft war, musste der EAP dagegen statt des prognostizierten Wachstums von 4 Prozent für das Gesamtjahr einen weiteren Rückgang verbuchen. Mit 22'183 Tonnen betrug das Minus bei der Fracht in den ersten drei Monaten 6 Prozent.

Abgenommen haben auch die Flugbewegungen: Die Zahl der Starts und Landung sank um 6 Prozent auf 19'380. Im Linienverkehr wurde trotz steigender Passagierzahlen ein Rückgang um 4 Prozent auf 12'111 Bewegungen registriert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS