Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Everton dürfte die Premier League zum zweiten Mal in Folge vor dem Stadtrivalen Liverpool beenden. Das 220. Merseyside-Derby endet am Sonntag nach gewohnt umkämpftem Spiel 0:0
Damit geht Everton als Sechster mit fünf Punkten Vorsprung auf die "Reds" in die letzten zwei Runden. Beide Clubs werden aber kommende Saison international nicht vertreten sein, Everton hat nur noch eine theoretische Chance. Liverpool blieb als schwacher Trost, mittlerweile 14 Jahre kein Heimderby an der Anfield Road verloren zu haben.
Drei Tage nach dem Einzug in den Europa-League-Final machte Chelsea in der Meisterschaft einen wichtigen Schritt Richtung Champions League. Bei Meister Manchester United siegte Chelsea dank eines späten Tores von Juan Mata (87.) 1:0. Das Team von Rafael Benitez holte in der Premier League aus den letzten fünf Spielen 13 Punkte.
Am Sonntag:
Liverpool - Everton 0:0. - 44'991 Zuschauer.
Manchester United - Chelsea 0:1 (0:0). - 75'500 Zuschauer. - Tor: 87. Mata 0:1. - Bemerkung: 89. Rote Karte gegen Rafael (Manchester United) wegen einer Tätlichkeit.
Rangliste: 1. Manchester United 36/85 (79:37). 2. Manchester City 35/72 (61:31). 3. Chelsea 35/68 (69:35). 4. Arsenal 36/67 (67:36). 5. Tottenham Hotspur 35/65 (61:43). 6. Everton 36/60 (52:38). 7. Liverpool 36/55 (67:42). 8. West Bromwich Albion 35/48 (48:47). 9. Swansea City 35/43 (43:44). 10. West Ham United 36/43 (41:49). 11. Stoke City 35/40 (31:41). 12. Fulham 36/40 (46:57). 13. Aston Villa 36/40 (44:65). 14. Southampton 36/39 (47:58). 15. Norwich City 36/38 (34:56). 16. Newcastle 36/38 (43:66). 17. Sunderland 35/37 (39:51). 18. Wigan Athletic 35/35 (42:64). 19. Reading 36/28 (41:67). 20. Queens Park Rangers 36/25 (29:57).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS