Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Kriminalgericht von Boudry NE hat am Freitag einen ehemaligen Chef des Bauamtes der Stadt Neuenburg in Abwesenheit zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, davon die Hälfte zur Bewährung. Der Mann hatte über 400'000 Franken an Bestechungsgeldern entgegen genommen.

Der Verurteilte ist schweizerisch-französischer Doppelbürger und hatte sich 2008 nach Frankreich abgesetzt. Das Gericht befand ihn der passiven Bestechung und der ungetreuen Geschäftsführung für schuldig.

Die Bestechungsgelder liess sich der von Schulden geplagte Mann in den Jahren 2004 bis 2007 von schweizerischen und französischen Firmen zahlen, welche damit Bauaufträge ergatterten. Zwei Komplizen kamen mit bedingten Strafen davon.

SDA-ATS