Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der verurteilte Drogenschmuggler Hector "El Güero" Palma in einer Aufnahme von 1995. (Archivbild)

KEYSTONE/AP SIGLO 21/ANONYMOUS

(sda-ats)

Die USA haben einen ehemaligen Komplizen des berüchtigten Drogenbosses Joaquín "El Chapo" Guzmán nach Absitzen einer langjährigen Haftstrafe den mexikanischen Behörden übergeben. Héctor "El Güero" Palma war wegen Drogenschmuggels in den USA verurteilt worden.

Vorher dem Absitzen seiner 16 Jahre Haft in den USA hatte er bereits Haftstrafen in seinem Heimatland verbüsst. Palma war mit "El Chapo" einer der Gründer des Sinaloa-Kartells Anfang der 90er Jahre.

In Mexiko soll jetzt geprüft werden, ob "El Güero" (Der Blonde) vor Gericht gebracht werden kann. Gegen seinen in Mexiko inhaftierten ehemaligen Boss "El Chapo" läuft derzeit ein Auslieferungsverfahren auf Antrag der USA.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS