Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Fabian Schär fehlt dem FC Basel in den letzten beiden Saisonspielen. Der Verteidiger wurde wegen seiner Unsportlichkeit am letzten Sonntag gegen GC gesperrt.
Schär hatte nach dem Schlusspfiff des Spitzenspiels bei den Grasshoppers (0:1) den Gegenspieler Shkelzen Gashi umgestossen. Der Schiedsrichter Sascha Kever hatte diese Unsportlichkeit nicht geahndet. Nun wurde Schär von der Disziplinarkommission der Swiss Football League doch gesperrt.
Die Sperre im Spiel heute Abend gegen die Young Boys muss Schär auf jeden Fall absitzen. Der FCB hat eine Rekursmöglichkeit. Sollte aufschiebende Wirkung gewährt werden, könnte Schär am Samstag im letzten Saisonspiel gegen St. Gallen wieder mitmachen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS