Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vineyard Haven - US-Präsident Barack Obama hat in den Familienferien auf der Insel Martha's Vineyard mit seinen Töchtern Sasha und Malia eine Buchhandlung besucht. Nach Angaben des Weissen Hauses kaufte er den Mädchen Bücher und erhielt den neuen Roman von Jonathan Franzen.
Mit Baseball-Kappe, Sonnenbrille und Sandalen bekleidet spazierte Obama am Freitagvormittag (Ortszeit) in das Geschäft im Hafen von Vineyard Haven, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Sofort versammelten sich hunderte Schaulustige in der engen Strasse, die vom Präsidentenkonvoi blockiert war.
Etwa 20 Minuten später verliess Obama den Buchladen mit zwei Tüten, winkte der Menge kurz zu und stieg unter dem Applaus der Anwesenden in seinen gepanzerten Geländewagen.
Nach Angaben des Weissen Hauses erhielt der Präsident ein Gratisexemplar des neuen Romans "Freedom" ("Freiheit") von Erfolgsautor Jonathan Franzen, das noch gar nicht im Verkauf ist. Offensichtlich für seine Töchter kaufte Obama "Das rote Pony" von John Steinbeck und "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee.
Nachmittags frönte der Präsident dann seinem Lieblingssport, dem Golfspielen. Obama verbringt mit seiner Frau Michelle, den beiden Töchtern sowie dem Hund Bo zehn Tage in Martha's Vineyard, einer Prominenten-Insel an der Ostküste der USA.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS