Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Schweizer Cup qualifizieren sich der FC Zürich, der FC Basel und der FC Sion für die Halbfinals. Der letzte Teilnehmer muss am 11. März im Duell zwischen Buochs und St. Gallen ermittelt werden.

Die Entscheidung im Zürcher Derby fiel während der Verlängerung in der 96. Minute. Francisco Rodriguez schoss für den Titelverteidiger FCZ das erlösende 1:0, das schliesslich zum Sieg reichte.

Der Berner 1.-Liga-Verein Münsingen konnte den grossen FC Basel zu keinem Zeitpunkt ernsthaft fordern. Zur Pause führten die "Bebbi" bereits mit 5:0, die Partie endete mit einem 6:1.

Der 2:1-Sieg des FC Sion gegen Aarau war ungefährdet. Die Walliser Cup-Spezialisten hatten sich in der ersten halben Stunde ein Zwei-Tore-Polster erarbeiten können. Die Gäste kamen erst in der 94. Minute zum Anschlusstreffer.

Der vierte Viertelfinal zwischen Buochs (2. Liga interregional) und St. Gallen musste wegen dem unbespielbaren Terrain auf den nächsten Mittwoch verschoben werden.

In den Halbfinals am 8. April kommt es zu den Partien St. Gallen/Buochs gegen Basel und Zürich gegen Sion.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS