Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

FCZ verliert Derby und Spitzenposition

ASL, 34. Runde - Der FC Zürich verliert das Derby gegen GC 1:3 und damit auch die Leaderposition in der Axpo Super League.
Keine Blösse im Schlussspurt zeigte der FC Basel, der Thun mit 5:1 abfertigte und damit zwei Runden vor Saisonende die Tabelle mit drei Punkten vor dem FCZ anführt. Basel spielt noch auswärts gegen St. Gallen und zuhause gegen den FC Luzern; der FCZ muss noch in Luzern antreten und empfängt am letzten Spieltag den FC Thun.
Im dritten Spiel vom Sonntag trennten sich YB und Sion 1:1.
Für den FC Basel erzielten Alex Frei (2), Benjamin Huggel, Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri, Stephan Siegrist traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Für Topskorer Alex Frei waren es die Saisontreffer 25 und 26.
Im Züricher Derby trugen sich Hoppers Vincenzo Rennella (2) und Izet Hajrovic in die Torschützenliste ein; Alphonse schoss das Ehrentor für den FCZ. GC entledigte sich mit dem Sieg der Abstiegssorgen.
Resultate: Basel - Thun 5:1 (2:1). Grasshoppers - FC Zürich 3:1 (2:0). YB - Sion 1:1 (0:0). Am Samstag spielten: Bellinzona - Xamax 1:1. St. Gallen - Luzern 0:4.
Rangliste: 1. FC Basel 34/69. 2. FC Zürich 34/66. 3. FC Sion 34/53. 4. Young Boys 34/51. 5. FC Luzern 34/48. 6. FC Thun 34/46. 7. Grasshoppers 34/38. 8. Neuchâtel Xamax 34/31. 9. St. Gallen 34/30. 10. Bellinzona 34/29.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.