Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roger Federer (ATP 3) erreicht beim Rasenturnier in Halle die Achtelfinals. Der topgesetzte Titelverteidiger gewinnt in der ersten Runde gegen Jan-Lennard Struff (ATP 88) 6:4, 7:6 (7:3).

Der Sieg von Federer gegen den deutschen Wildcard-Empfänger war ungefährdet. Der Baselbieter, achtfacher Sieger in Halle, agierte bei eigenem Aufschlag äusserst souverän: Im ersten Satz gab er vier Punkte ab, im zweiten gar nur drei. Mit dem ersten Service blieb er im zweiten Durchgang makellos (22 Punkte).

Federer hätte die Partie schon früher zu seinen Gunsten entscheiden können, vergab er doch beim Stand von 6:4, 4:4 zwei Breakbälle. Im Tie-Break zog er gleich auf 3:0 weg und verwertete nach 73 Minuten den zweiten Matchball. Das einzige Break der Partie war ihm im ersten Satz nach einer schönen Longline-Vorhand zum 4:3 gelungen.

Federers nächster Gegner ist der Tunesier Malek Jaziri (ATP 64), gegen den er sich 2013 in Dubai im bisher einzigen Duell in drei Sätzen durchgesetzt hat.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS