Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roger Federer verzichtet auf die Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy von nächster Woche. Die Absage kommt nach dem achten Turniersieg an den Swiss Indoors in Basel nicht überraschend.

Der Weltranglisten-Zweite will sich voll auf das Masters in London konzentrieren, das am 12. November beginnt. Damit ist praktisch sicher, dass der Spanier Rafael Nadal das Jahr als Nummer 1 beenden wird.

Federer wäre in Paris-Bercy nach einem Freilos in der 2. Runde auf den französischen Wildcard-Spieler Pierre-Hugues Herbert (ATP 83) oder den Spanier Feliciano Lopez (ATP 33) getroffen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS