Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem überraschenden Absprung von Danny Kent hat das Kiefer-Racing-Team von Dominique Aegerter einen Ersatz gefunden. Der 21-jährige Italiener Federico Fuligni steht beim GP von Jerez am Start.

Fuligni kommt vorerst allerdings nur beim Grand Prix am 7. Mai im spanischen Jerez zum Einsatz. Der Italiener konnte in der Moto2-Klasse bereits einige Erfahrungen sammeln und startete insgesamt sieben Mal zu einem Grand Prix.

Wie Kiefer Racing in einer Medienmitteilung schreibt, sei aber noch nicht entschieden, wer die weiteren Rennen als Teamkollege von Dominique Aegerter bestreiten wird.

Kent, 2015 Weltmeister in der Moto3-Kategorie, gab letzten Montag nach dem Grand Prix von Amerika, den er wegen Rückenproblemen nicht bestritten hatte, überraschend seinen Abschied aus dem Team bekannt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS