Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Fernsehlegende Vivi Bach stirbt 73-jährig auf Ibiza

Die deutsche Fernsehlegende Vivi Bach ist tot. Sie starb im Alter von 73 Jahren auf der spanischen Insel Ibiza. Die Praxis ihres Hausarztes Carlo Dietschi bestätigte einen Bericht der "Bild-Zeitung" vom Dienstag.

Bach war in den 70er Jahren vor allem durch die ZDF-Show "Wünsch Dir was" populär geworden, die sie mit ihrem Ehemann Dietmar Schönherr moderierte. Besonders markant war ihr dänischer Akzent.

"Niemand hatte mit ihrem Tod gerechnet. Er kam völlig überraschend", sagte der 86-jährige Schönherr der Zeitschrift "Das neue Blatt" in einem Interview.

"Ich wachte neben ihr auf - und sie atmete nicht mehr. Ich weiss nicht, wie es ohne sie weitergehen soll. Ich bin ein gebrochener Mann!" Als Todesursache nannte Schönherr Herzversagen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.