Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Fahrzeuge verkauft und seinen Gewinn gesteigert. Die Verkäufe stiegen 2015 um sechs Prozent auf 7664 Fahrzeuge.

Der Gewinn sei um 25 Millionen auf 290 Millionen Euro geklettert, erklärte Ferrari am Dienstag. In diesem Jahr will Ferrari demnach 7900 Sportwagen verkaufen und einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro erzielen.

Die Anleger reagierten trotz Gewinnsteigerung enttäuscht. Der Aktienkurs gab um fast sieben Prozent auf gut 34 Euro nach. Hintergrund war die hohe Schuldenlast des Autobauers. Sie lag mit 1,95 Milliarden Euro im Jahr 2015 deutlich über den Erwartungen der Analysten

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS