Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Doppelhaus brannte in der Nacht auf Dienstag vollständig ab.

PD Kantonspolizei AR

(sda-ats)

Ein Doppelhaus im Kanton Appenzell Ausserrhoden hat am Montagabend bei einem Brand einen Totalschaden erlitten. Obwohl die Feuerwehr sofort mit einem Grossaufgebot in Schönengrund AR anrückte, breiteten sich die Flammen auf einen weiteren Gebäudeteil aus.

Verletzt wurde aber laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden von der Nacht auf Dienstag niemand. Eine 57-jährige Bewohner habe sich selbständig in Sicherheit bringen können.

Die Brandursache sei noch unklar und werde derzeit vom kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei untersucht. Das Feuer breitete sich von einem Haus im Rohbau auf der westlichen Wohnseite auf einen Altbau am östlichen Gebäudeteil aus, hiess es von den Behörden. Der Gebäudeschaden beträgt laut dem Communiqué mehrere Hunderttausend Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS