Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nur zwei Monate nach seinem Oberschenkelbruch steht Kevin Fiala bereits wieder auf dem Eis. Die Ärzte sprechen von einer bemerkenswerten Genesung.

Der Stürmer der Nashville Predators veröffentlichte auf seinem Instagram-Profil ein Foto, das ihn in voller Eishockey-Montur zeigt. "Was für ein tolles Gefühl, wieder auf dem Eis zu sein", schrieb der 20-jährige Uzwiler zu seiner Rückkehr aufs Eis.

Fiala hatte sich am 26. April im ersten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gegen die St. Louis Blues einen Bruch des linken Oberschenkels zugezogen. Den Vorstoss seines Teams bis in den Stanley-Cup-Final musste er daraufhin von der Tribüne aus verfolgen.

Gemäss den Ärzten befindet sich Fiala "weit vor dem Zeitplan". Die Chancen stehen gut, dass er Mitte September mit Nashville das Trainingscamp für die neue NHL-Saison absolvieren kann.

SDA-ATS