Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit zwei Siegen in Folge qualifiziert sich Fussball-Zwerg Bhutan überraschend für die zweite WM-Qualifikationsrunde in Asien.

Das Nationalteam aus dem Himalaya-Staat, der etwas kleiner als die Schweiz ist, setzte sich in Hin- und Rückspiel gegen Sri Lanka durch. Nach dem 1:0-Hinspielsieg in Colombo gewann das Schlusslicht der FIFA-Weltrangliste auch das Rückspiel in der Hauptstadt Thimphu auf 2300 m.ü.M. mit 2:1.

Bhutan, das vor den beiden Siegen gegen Sri Lanka erst drei Erfolge in seiner Geschichte hatte feiern können, darf sich nun mit WM-Endrundenteilnehmern wie Australien, Japan oder dem Iran messen. Die Gruppen-Auslosung zur zweiten WM-Qualifikationsrunde in Asien findet am 14. April statt, gespielt wird ab Juni.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS