Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Film "Three Billboards" inspiriert politische Kampagnen

Mildred Hayes (Frances McDormand), Hauptfigur im Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri", hat Nachahmer gefunden. Auch ausserhalb der Filmwelt werden Plakattafeln derzeit für politische Kampagnen genutzt. (Archivbild)

Keystone/AP Fox Searchlight/

(sda-ats)

Die für sieben Oscars nominierte Tragikomödie "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" inspiriert nun auch politische Kampagnen ausserhalb der Filmwelt.

Sowohl in New York als auch in Miami tauchten jeweils drei Werbetafeln auf, die in einem Dreisatz wie im Film auf beissende Art zum Handeln auffordern.

In New York forderte ein Zusammenschluss mehrerer Hilfsorganisationen die Vereinten Nationen zum Handeln im Syrien-Konflikt auf. In Miami wurde US-Senator Marco Rubio unterdessen nach den tödlichen Schüssen an einer Schule in Florida dazu aufgefordert, sich für stärkere Waffengesetze einzusetzen.

Der Film "Three Billboards" erzählt von einer Mutter, die nach der Ermordung ihrer Tochter und mangelnder Aufklärung gegen die örtliche Polizei vorgeht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.