Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Nacht auf Samstag stehen fünf Schweizer in der NHL im Einsatz. Vier von ihnen skoren, einer davon wird zum besten Spieler gewählt.

Nashvilles 5:3-Sieg gegen die Anaheim Ducks steht ziemlich im Zeichen der Schweizer. Roman Josi bereitete das 1:0 (7.) vor, beim 2:0 (20.) führte ein satter Handgelenkschuss zu dessen viertem Saisontreffer. "Das ist Hockey auf einem anderen Level", staunte der TV-Kommentator über die Agilität und Präsenz des Berner Captains der Predators.

Ebenfalls erwähnenswert: Yannick Webers Assist zum 3:0 war der erste Skorerpunkt des Berners in dieser Saison. Und Kevin Fiala stand mit seiner sechsten Torvorlage am Ursprung des 4:1 der Predators.

Im zweiten Spiel beendeten die Edmonton Oilers mit dem 6:3 die drei Spiele dauernde Siegesserie der gut gestarteten New Jersey Devils. Die Devils mit den Schweizern Nico Hischier (Assist zum 2:2) und Mirco Müller (ohne Skorerpunkt) holten dabei bis zur 26. Minute einen frühen 0:2-Rückstand auf, ehe die Oilers auf 5:2 davonzogen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS