Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die gestiegenen Passagierzahlen haben dem Flughafen Zürich im vergangenen Jahr mehr Umsatz beschert. Die Flughafenbetreiberin nahm mit 948,8 Mio. Fr. 4,8 Prozent mehr ein als im Vorjahr.

Allerdings wurde das Ergebnis durch einen neuen Anschlussvertrag des Unternehmens bei der Pensionskasse BVK belastet, der Verpflichtungen für Leistungen an Arbeitnehmer enthält. Deshalb ging sowohl der Betriebsgewinn als auch der Reingewinn zurück.

Das operative Ergebnis auf Stufe Ebit lag mit 171,9 Mio. Fr. 39,2 Prozent unter dem Wert von 2011, wie der Flughafen Zürich am Mittwoch mitteilte. Unter dem Strich sank der Reingewinn um 44,2 Prozent auf 94,7 Mio. Franken. Unter Ausklammerung des Sondereffekts hätte der Überschuss um 13,1 Prozent zugelegt, hiess es in der Medienmitteilung.

2012 reisten 24,8 Millionen Passagiere über den Flughafen Zürich. Das entspricht einem Plus von 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie die Flughafenbetreiberin bereits im Januar mitgeteilt hatte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS