Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Der Italiener Fabio Fognini gewinnt erstmals das ATP-Turnier in Hamburg und feiert damit den grössten Erfolg seiner Karriere.
Eine Woche nach seinem Turniersieg in Stuttgart entschied der 25-Jährige durch das 4:6, 7:6 (10:8), 6:2 über den argentinischen Federer-Bezwinger Federico Delbonis auch das Finale in der Hansestadt für sich. Dabei wehrte er im Tiebreak des zweiten Satzes drei Matchbälle ab. Für den Erfolg bei der Sandplatz-Veranstaltung strich Fognini rund 250'000 Euro und 500 Weltranglistenpunkte ein. Sein Kontrahent Delbonis, der sich durch die Qualifikation gekämpft und im Halbfinale Roger Federer ausgeschaltet hatte, wird von Rang 114 unter die Top 70 vorstossen.
Die Weltranglisten-Erste Serena Williams hat das WTA-Turnier in Bastad gewonnen und damit den 53. Einzeltitel ihrer Karriere geholt. Die Top-Favoritin aus den USA siegte im Final 6:4, 6:1 gegen die an Nummer acht gesetzte schwedische Lokalmatadorin Johanna Larsson. French-Open-Siegerin Williams gab während der gesamten Woche keinen Satz ab. Das Sandplatzturnier war mit 235'000 Dollar dotiert.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS