Navigation

Football-Szene trauert um Reche Caldwell

Dieser Inhalt wurde am 08. Juni 2020 - 09:56 publiziert
(Keystone-SDA)

Der ehemalige NFL-Profi Reche Caldwell ist tot. Der einstiege Receiver der New England Patriots wurde laut amerikanischen Medienberichten Opfer eines Raubüberfalls.

Den Angaben zufolge starb Caldwell am Samstag in Tampa, Florida, im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines mutmasslichen Raubüberfalls. Er soll erschossen worden sein.

Caldwell spielte zwischen 2002 und 2007 in der National Football League für die San Diego Chargers, die New England Patriots und die Washington Redskins. Unter anderen Ex-Patriots Quarterback Tom Brady veröffentlichte Beileidsbekundungen in den sozialen Medien. Caldwell war nach seinem Karriereende mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten und sass eine Zeit lang im Gefängnis.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.