Alle News in Kürze

Ein Raub der Flammen: Forstwerkhof in Lenzburg AG. Vier Feuerwehrleute mussten zur Kontrolle in Spital.

Handout Kantonspolizei Aargau

(sda-ats)

Ein Brand hat am Mittwochmorgen den Forstwerkhof in Lenzburg AG weitgehend zerstört. Die Feuerwehr stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

Vier Feuerwehrleute mussten wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Der Brand im Forstwerkhof, der unterhalb des SBB-Bahngleise in Lenzburg liegt, brach um 5.45 Uhr aus. Der Hof brannte lichterloh. Auch entstand starker Rauch. Die Brandursache ist unbekannt. Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen ein. Sie kann die Höhe des Sachschadens noch nicht beziffern.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze