Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roma-Legende Francesco Totti wird wohl nicht bereits in Kürze als Trainer in Erscheinung treten. Der 41-Jährige hat diesbezügliche Ambitionen zumindest vorerst auf Eis gelegt.

Wie Italiens Lehrgang für Fussballtrainer bekannt gab, stieg die Roma-Legende aus dem Kurs aus. Totti sei es wegen anderweitigen Verpflichtungen nicht möglich gewesen, die Kurse regelmässig zu besuchen. Aus Respekt vor seinen Kollegen habe der 41-Jährige die Chance, Trainer zu werden, deshalb vorerst aufgegeben.

Italiens Trainerverband (AIAC) erklärte in einem Statement, man würde sich freuen, Totti in der Zukunft wieder begrüssen zu dürfen. Der Angreifer hatte im Sommer nach 25 Spielzeiten bei der AS Roma seine Karriere beendet. 2001 war Totti mit den Römern Meister geworden, 2006 feierte er mit Italien den Weltmeistertitel.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS