Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Frankreich überrascht - Deutschland siegt weiter

WM in der Slowakei - Erst zum zweiten Mal nach der WM 2009 qualifizierte sich Frankreich in der Slowakei für die Zwischenrunde und sicherte sich damit vorzeitig den Klassenerhalt.
Im Spiel um Platz 3 in der Gruppe der Schweizer Gruppe setzte sich Frankreich gegen Weissrussland etwas überraschend mit 2:1 in der Verlängerung durch. Gottéron-Goalie Cristobal Huet war mit 37 Paraden der Matchwinner für die Franzosen. Das Siegtor nach 46 Sekunden der Overtime erzielte Kevin Hecquefeuille (Amiens), der bereits das 1:0 der Franzosen durch Sacha Treille (Sparta Prag) vorbereitet hatte.
Gastgeber Slowakei droht dagegen das frühe Ausscheiden. Zum Vorrundenabschluss verloren die Slowaken gegen Rekordweltmeister Russland mit 3:4 und gehen ohne Punkte in die Zwischenrunde. Der Viertelfinal-Einzug, das Minimalziel vor eigenem Publikum, ist damit in weite Ferne gerückt. Die Russen nehmen dagegen als Zweiter der Gruppe A hinter Deutschland drei Punkte mit.
In der Gruppe A in Bratislava feierte zudem noch Deutschland nach den Überraschungen gegen Russland und die Slowakei auch im dritten Spiel einen Sieg. Gegen Underdog Slowenien feierte der letztjährige WM-Gastgeber und Halbfinalist einen 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen. Deutschland stand bereits vor der Partie als Gruppensieger fest.
Slowenien - Deutschland 2:3 (1:0, 1:1, 0:1, 0:0) n.P.
Orange Arena, Kosice. - 8010 Zuschauer. - SR Baluska/Olenin (Slk/Russ), Carnathan/Tillerkvist (USA/Sd). - Tore: 5. Jeglic (Sabolic, Robar) 1:0. 29. Ticar (Sabolic) 2:0. 36. Wolf (Rankel, Hospelt/Bankstrafe Slowenien) 2:1. 46. Schütz (Krueger, Gogulla) 2:2. - Penaltyschiessen: Greilinger -, Ticar -; Ullmann -, Jeglic -; Wolf -, Pajic -; David Rodman 1:0, Reimer 1:1; Sabolic - Reimer -; David Rodman -, Kreutzer -; Marcel Rodman -, Müller -; Jeglic -, Hordler 1:2. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Slowenien, 4mal 2Minuten gegen Deutschland.
Russland - Slowakei 4:3 (2:1, 1:2, 1:0).
Orange Arena, Bratislava. - 9314 Zuschauer. - SR Larking/Persson (Sd/Sd), Carlson/Murchison (Ka/Ka). - Tore: 1. (0:58) Radulow (Kowaltschuk, Tjutin) 1:0. 2. (1:28) Satan (Nagy, Jurcina) 1:1. 19. Niulin (Kowaltschuk, Tjutin) 2:1. 31. Gaborik (Demitra) 2:2. 33. Nagy (Majesky, Visnovsky) 2:3. 39. Nikulin (Kowaltschuk/Ausschluss Surovy) 3:3. 44. Morosow (Atjuschow, Kaigorodow) 4:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Russland, 7mal 2 Minuten gegen die Slowakei. - Bemerkung: 33. Torhüterwechsel Russland (Barulin für Nabokow).
Rangliste (je 3 Spiele): 1. Deutschland 8. 2. Russland 6. 3. Slowakei 3. 4. Slowenien 1.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.