Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Franziskus bekommt als erster Papst nicht nur einen Dienstwagen, sondern auch ein Dienstvelo. Daimler-Chef Dieter Zetsche übergab dem Papst bei einer Privataudienz die Schlüssel für das Papamobil - und brachte ihm dabei als Geschenk auch ein neues E-Bike mit, wie der Konzern am Mittwoch in Stuttgart mitteilte.

Der Pontifex ist bekannt dafür, dass er zu Kardinalszeiten mit dem Velo oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit kam.

Ob der 76-jährige Franziskus den Drahtesel mit seinen langen Papst-Gewändern auch wirklich nutzen kann, ist jedoch ungewiss - im Gegensatz zu seiner ersten Dienstreise mit dem Papamobil. Den Angaben zufolge nimmt er das Auto Ende Juli auf seine erste Auslandsreise nach Brasilien mit.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS