Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der polnische Regisseur Roman Polanski und die deutsche Schauspielerin Hanna Schygulla sind mit dem französischen Henri-Langlois-Filmpreis ausgezeichnet worden.

Polanski erhielt die Auszeichnung am Montagabend für sein Gesamtwerk. Die 67 Jahre alte Schygulla wurde den Veranstaltern zufolge "für ihre gesamte Karriere und ihren Einsatz zugunsten des europäischen Films" ausgezeichnet.

Der Henri-Langlois-Preis ist nach dem Gründer der französischen Cinémathèque benannt und wird von der Pariser Vorstadt Vincennes verliehen.

Polanski filmt wieder

Der 77-Jährige Polanski steht erstmals seit seiner Freilassung aus dem Hausarrest in der Schweiz wieder hinter der Kamera: Am Montag begann er die Dreharbeiten zu dem Film "Der Gott des Gemetzels" mit den Schauspielerinnen Jodie Foster und Kate Winslet.

Die Schweiz hatte im vergangenen Sommer ein Auslieferungsgesuch der US-Justiz abgewiesen, die gegen Polanski wegen Vergewaltigung einer Minderjährigen im Jahre 1977 ermittelt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS